skip to Main Content

AGB herzig-keramik.ch

Keramik & Archäologie
Regula Herzig
Unterer Chruchenberg 34

CH – 8505 Pfyn

Kauf: Keramik kann in meiner Werkstatt, auf dem Markt oder in Galerien direkt bei mir eingekauft oder über Internet, per Mail, per Post oder telefonisch bestellt werden. Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung. Der Auftragsbestätigung liegen die AGB bei.

Bezahlung: Die Art der Bezahlung wird bei der Bestellung vereinbart: in bar oder auf Rechnung mit einer Zahlungsfrist von zehn Tagen oder gegen Vorauskasse. Lieferungen ins Ausland werden nur gegen Vorauskasse getätigt.

Eigentumsvorbehalt: Sämtliche gelieferten Keramiken bleiben bis zum Erhalt des vollständigen Rechnungsbetrags in meinem Eigentum.

Sonderanfertigungen: Für Sonderanfertigungen ist vor Produktionsbeginn eine Vorauszahlung von 50% des Rechnungsbetrags zu leisten. Der Restbetrag ist gemäss der bei der Bestellung getroffenen Vereinbarung zu begleichen.

Lieferfristen: Die Lieferfrist ist vom Produkt abhängig und wird Ihnen bei der Bestellung mitgeteilt. Ton ist ein Naturprodukt und kann aufgrund von Abweichungen in der Zusammensetzung zu Produktionsfehlern führen, die eine Wiederholung des Produktionsvorgangs notwendig machen. Wenn sich daher bei Sonderanfertigungen die Lieferfrist verzögert, bleibt das Auftragsverhältnis ohne Preisänderung bestehen.

Versand: Die Kosten für Versand und Verpackungsmaterial sind abhängig von Grösse, Gewicht und gewählter Versandart des Pakets und erfolgen zu Lasten des Empfängers.

Versicherung: Pakete im Inland sind bei der Post versichert bei Verlust, Beschädigung der Sendung oder nicht korrekter Zustellung bis max. CHF 500.- Auf Ihren schriftlichen Wunsch hin kann eine zusätzliche Transportversicherung bei der Post abgeschlossen werden (Kosten: CHF 2.-). Das Paket wird Ihnen dann nur gegen Unterschrift übergeben, die Post haftet bei Verlust, Beschädigung der Sendung oder nicht korrekter Zustellung bis max. CHF 1500.-. Für Lieferungen ins Ausland gelten die in der betreffenden Auftragsbestätigung festgelegten spezifischen Angaben.

Preise: Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken, rein netto, exklusive Mehrwertsteuer, ab Töpferei, unverpackt. Irrtümer bleiben vorbehalten.

Kommission: Für nicht eingegangene Zahlungen, Schäden oder Gebrauchsspuren an Keramik, die in Kommission gegeben wurde, haftet die Person, welche die Keramik in Kommission genommen hat in vollem Umfang.

Mängelrügen: Sollte die gelieferte Keramik Mängel enthalten, müssen diese innerhalb von acht Tagen nach Erhalt schriftlich gerügt werden, ansonsten können Mängelrügen nicht berücksichtigt werden. Alle keramischen Rohstoffe sind Naturprodukte. Ihre Zusammensetzung ist Schwankungen unterlegen. Trotz höchster Qualitätsansprüche setzt die Natur hier dem Handwerk Grenzen. Es kann vorkommen, dass sich diese Schwankungen auf das Endprodukt auswirken. Farbabweichungen und Änderungen der Oberflächenbeschaffenheit bleiben daher ausdrücklich vorbehalten. Aus den oben genannten Gründen ist eine eventuelle Haftung höchstens auf den Fakturawert des Produkts beschränkt. Eine Haftung für entgangenen Gewinn beim Kunden, bei Drittpersonen und für Folgeschäden wird abgelehnt. Für Sonderanfertigungen besteht kein Rückgaberecht.

Rückgabe: Sämtliche Lieferungen verlassen die Werkstatt in einwandfreiem Zustand. Sollte dennoch eine Mängelrüge zum Zug kommen, kann Keramik nur zurückgenommen werden, wenn diese unbenutzt und in ungebrochenem Zustand wieder in der Werkstatt eintrifft.

Datenschutz: Ihre Daten werden zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung der von Ihnen gewünschten Informationen, sowie zu Statistikzwecken verwendet. Falls Sie Ihre Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Ausgabe meines Newsletters. Den Newsletter können Sie beim ersten Erhalt abbestellen. Falls Sie Ihre Postadresse angeben, erhalten Sie schriftliche Einladungen zu meinen Werkstattanlässen. Dies können Sie verhindern, indem Sie bei der Adressangabe vermerken: Keine Werbung!

Kurse

Anmeldung: Die Kursanmeldung kann telefonisch oder per Mail erfolgen. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail oder per Post. Der Anmeldebestätigung liegen die AGB und die Rechnung bei. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen reserviert, die Reservation ist nur nach Bezahlung des Kursgelds gültig. Ich behalte mir vor, Kurse bei ungenügender Belegung abzusagen. In diesem Fall erhalten Sie Ihr Kursgeld zurück.

Abmeldung: Die Abmeldung von einem Kurs ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich und muss schriftlich per Mail oder per Post erfolgen. In diesem Fall wird Ihnen das Kursgeld zurückerstattet. Erfolgt die Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn, wird das Kursgeld nicht zurückerstattet. Es steht Ihnen frei, eine Ersatzperson für Ihren Kursplatz zu organisieren, welche den Kurs an Ihrer Stelle besucht und das Kursgeld übernimmt. In diesem Fall wird Ihnen das Kursgeld vollumfänglich zurückerstattet, sobald die Zahlung der Ersatzperson bei mir eingegangen ist. Bei Abmeldung nach Kursbeginn oder bei nicht besuchten Lektionen wird kein Kursgeld zurückerstattet.

Kursbestätigung: Auf Wunsch erhalten Sie nach erfolgreicher Beendigung des Kurses eine Bestätigung.

Versicherung: Die Personenversicherung ist Sache der Kursteilnehmer. Für sämtliche Kurse ist jegliche Haftung für entstandene Schäden ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen: Es gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Frauenfeld.

 

Back To Top